TRACOM e.K. » InDesign

 

Kategorie „InDesign“

Durch die Vielfältigkeit unserer Kunden und Projekte setzt sich die TRACOM mit einem weit gefächerten Spektrum an Software, Prozessen und Methoden auseinander. Auf dieser Seite finden Sie die in diesem Blog bisher veröffentlichten Beiträge zum Thema „InDesign“.

 

Adobe eSeminar: “So retten Sie Ihre Dokumente durch moderne Übersetzungsprozesse”

15.04.2010

Wer erfolgreich seine Übersetzungskosten gesenkt hat, weiß, dass das reine Drücken des Übersetzungspreises selten zum Gesamterfolg führt. Doch schon mit wenig Aufwand können Übersetzungskosten deutlich gesenkt werden, wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet.  Weiter … »

 

Preflights für die technische Dokumentation mit Adobe InDesign CS4

11.09.2009

Adobe InDesign: Symbol (Icon) einer Adobe InDesign Preflight-Profile-Datei (Dateiendung .idpp)

Na klar, Adobe FrameMaker ist – erst recht mit einer auf die individuellen Bedürfnisse passenden Strukturapplikation und einer komfortablen Autorenunterstützung wie [i]-Match – derzeit vermutlich das Beste, was einem technischen Redakteur passieren kann. Doch auch mit Adobe InDesign lassen sich ansprechende Dokumentationen erstellen. Und manches, was bei FrameMaker nur mit 3rd-Party-Lösungen realisiert werden kann, lässt sich in InDesign schon mit Boardmitteln lösen (was natürlich auch umgekehrt gilt). Dazu gehört z. B. die Jagd nach Formatüberschreibungen. Wie das in InDesign ganz einfach geht, zeigen wir Ihnen hier … Weiter … »

 

Adobe InDesign CS3 5.0.3 Update

02.07.2008

Adobe hat heute das dritte Update für InDesign CS3 veröffentlicht. Adobe war wirklich sehr emsig und die Liste der behobenen Probleme ist enorm lang, daher seien hier nur ein paar aus unserer Sicht wichtige Bugfixes genannt …

Weiter … »

 

Adobe setzt auf DITA und Idiom WorldServer™

12.07.2006

Wussten Sie eigentlich, dass Adobe die Online-Hilfe der gesamten Creative Suite mit dem XML-Standard DITA im strukturierten FrameMaker und die Übersetzung mit dem Idiom WorldServer™ realisiert hat? Und das sind ausgangssprachliche Word Counts im deutlich sechsstelligen Bereich – allein die englische DITA-basierte Online-Hilfe von InDesign CS2 (4.0) hat 283.973 Wörter (bei 26.516 Repetitions), die sich auf etwas über 26.000 Segmente verteilen. Ein ganz schöner Brocken also.

 

Seite 1 von 11