TRACOM e.K. » Duden-Rechtschreibprüfung 8.0 nun auch für Microsoft Office 64 Bit

 

Duden-Rechtschreibprüfung 8.0 nun auch für Microsoft Office 64 Bit

DVD-Cover des Duden Korrektor PLUS 8.0

Wenn es einen Grund gibt, beim Umstieg auf Microsoft Office 2010 noch bei der 32 Bit Version zu bleiben und nicht auf die 64 Bit Version von Office umzusteigen, dann den, dass die meisten 32 Bit Plugins die man über die Jahre so angehäuft hatte, im 64 Bit Office nicht funktionieren. Zumindest für den Duden Korrektor gibt es da nun Abhilfe, denn ihn gibt es ab sofort auch in einer Variante für das 64 Bit Office 2010.

Es gibt zwei Varianten:

Die Standard-Variante bietet Rechtschreibprüfung, Stilprüfung, Worttrennung und Prüfung auf korrekte Zeichensetzung. Ebenfalls enthalten sind der Duden-Thesaurus und natürlich das Standard-Wörterbuch. Die PLUS-Variante enthält zusätzlich die Duden-Bibliothek mit vier elektronischen Wörterbüchern: Fremdwörterbuch, Synonymwörterbuch, Rechtschreibduden und den neu aufgelegten Titel „Duden – Richtiges und gutes Deutsch“.

Auch beim Duden Korrektor gibt es natürlich schon mal eine Fehlinterpretation. Alles in allem überzeugt er aber und schlägt die eingebaute Rechtschreibprüfung um Längen. Dank des erweiterten Wortbestandes werden nun auch neuere Wörter wie iPad, Mailanhang oder Kreditkrise richtig erkannt. Vor allem die Prüfung auf richtige Zeichensetzung ist nützlich. Die bei Word eingebaute Korrektur erkennt ja noch nicht mal das fehlende Komma bei „… prüfen dass alles richtig ist…“.

Rechtschreibprüfung für strukturierte Inhalte

Wer XML-basierte Inhalte z.B. mit Sprachen wie Dita, DocBook oder S1000D erstellt, dem ist die Möglichkeit einer professionellen, und erst recht deutschen, Rechtschreibprüfung in der Regel verschlossen. Von einer Prüfung von Grammatik und Zeichensetzung ganz zu schweigen. Hier bietet sich der Duden Korrektor für Adobe FrameMaker an. Allerdings könnte dieser inzwischen auch mal ein Update vertragen, liegt er doch noch immer nur in der Version 6.0 vor und unterstützt, zumindest offiziell, bislang nur Adobe FrameMaker 7, 8 und 9. Und da wollen wir ja nicht vergessen, dass es inzwischen auch FrameMaker 10 gibt, oder? Grundsätzlich bietet der Duden Korrektor die eigentlich einzige Möglichkeit, strukturierte Inhalte auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung (und vor allem in dieser Kombination) zu prüfen. Die „eigentlich“ einzige Möglichkeit deswegen, weil sich mit dem Duden-Korrektor für Word natürlich auch die theoretische Möglichkeit bietet, Inhalte zu korrigieren, die mit Hilfe des Quark XML Author™ für Word geschrieben werden – mit dem ist nämlich recht komfortables DITA-XML-Authoring direkt in Microsoft Word möglich.

Dieser Beitrag wurde von TRACOM am 25.08.2011 erstellt und unter Technische Dokumentation abgelegt. Wir freuen uns auf Ihren Kommentar. Einen Trackback auf diesen Artikel können Sie mit diesem Link setzen. Sie können diesen Beitrag auch per E-Mail weiterempfehlen oder Ihren Bookmarking- und Sharingdiensten hinzufügen.

 

 

Was denken Sie?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

Bitte verfassen Sie hier Ihren Kommentar: (Hilfe)

*

Wenn Sie automatisch über neue Kommentare auf diesen Beitrag informiert werden möchten, können Sie den Kommentar-RSS-Feed für diesen Beitrag abonnieren.